indiba

Indiba activ Therapie

Die integrative Therapie aus dem Spitzensport für Ihre Gesundheit!

Weltweit behandeln bereits mehr als 8.000 Physiotherapeuten und Sportmediziner ihre Patienten mit der INDIBA activ Therapie.

Das moderne und von Fachleuten anerkannte Verfahren zur selektiven Stimulation des Tiefengewebes zeigt vor allem in der Schmerztherapie große Erfolge. Die Methode findet im europäischen Spitzensport weit verbreitete Anwendung in der Prävention und Rehabilitation von Sportverletzungen. Die INDIBA activ Therapie wurde auf der Fachmesse “Therapie Leipzig” erstmalig und mit einer hohen Resonanz in Deutschland vorgestellt. Das Verfahren steht nun auch Physiotherapeuten, Orthopäden und Sportmedizinern hierzulande zur Verfügung.

Ob Sehnenscheidenentzündung, Muskelkontraktur oder Rotatorenmanschettenruptur: Mit Hilfe der INDIBA activ Therapie kann das gesamte Spektrum orthopädisch-traumatologischer Erkrankungen behandelt werden. Die INDIBA activ Therapie aktiviert körpereigene Selbsthilfekräfte von Innenindem sie natürliche Regenerationsprozesse im Binde-, Stütz- und Muskelgewebe auf zellulärer Ebene reguliert.

Im Unterschied zu anderen elektrotherapeutischen Verfahren arbeitet das INDIBA activ® Therapiegerät auf Basis der Biostimulation, ohne die Einwirkung äußerer Energie wie Wärme oder Schallwellen. Das sanfte Wirkprinzip erlaubt anders als bei anderen Geräten auch bei akuten Beschwerden eine sofortige, schmerzfreie und mehrmals tägliche Behandlung.

Die INDIBA activ Therapie kann so den Heilungsprozess beschleunigen und Rehabilitationszeiten erheblich reduzieren.

Internationale Top-Sportler, wie die Fußballer des FC Barcelona oder der spanische Tennis-Weltranglistenerste Rafael Nadal, oder in Deutschland die Profis von Hannover 96, 1.FC Köln oder Eintracht Frankfurt werden mit der INDIBA activ Therpie behandelt und zeigen sich höchst zufrieden.

Breites Anwendungsspektrum

Die INDIBA activ Therapie® ist auch in Kombination mit anderen Verfahren, wie der manuellen Therapie, Osteopathie hervorragend am gesamten Stütz- und Bewegungsapparat einsetzbar. Die INDIBA activ Therapie deckt damit das Spektrum der physiotherapeutischen Schmerztherapie mit nur einer Methode effektiv ab. Zu den Indikationen zählen u.a. die mediale sowie die laterale Epicondylitis, Patella- oder Achillessehnenentzündung, adhäsive Kapsulitis, Nacken- und Rückenschmerzen, chronische Entzündungen oder Lymphödeme.

Zahlreiche internationale klinische Anwendungsbeobachtungen sowie Studien bescheinigen der INDIBA activ Therapie eine unmittelbare Schmerzlinderung sowie Beschleunigung der Rehabilitationszeiten. Die Behandlungsdauer richtet sich individuell nach Indikation, Schmerzintensität und Größe der Schmerzgegend. Je nachdem sind eine bis drei Sitzungen à zehn bis zwanzig Minuten ausreichend, um nachhaltige Beschwerdefreiheit zu erreichen.


0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *